Etwas bleibt immer

Rai, Edgar

Spätsommer an der Côte d’Azur, eine verwaiste Luxusvilla am Meer und ein junger Housesitter, der nicht ohne Grund die Einsamkeit sucht – doch dann kündigen sich kurzfristig die Hausherren an und bringen schicksalhafte Gäste mit … Ein atmosphärisch dichter Roman, meisterhaft leicht im Ton und voll psychologischer Spannung.
»Schöner und abgründiger könnten Jekyll und Hyde heute kaum Urlaub machen.«